Werkstattladen

Mittwoch, 2. Dezember 2015

Weihnachtspost No 2



Heute 
 
möchte ich die Karte gerne einer Frau schicken, 
die dieses Jahr Mutter geworden ist...



Gestern hatte ich eine liebe Frau, 
mit ihrer Freundin und ihrer kleinen Tochter im Werkstattladen zu Besuch. 
 
Wir kamen so ins Gespräch.. 
und ich lud sie ein, mal auf einen Workshop vorbeizukommen. 
 
Sie meinet nur, dass sie mit kleinen Kindern kaum Zeit hätte... 
und das mit einem glücklichen Lachen in den Augen. 
Sie sagte aber auch noch einen anderen 
bemerkenswerten Satz: 
 
"Meine Zeit kommt wieder."



Ja, das stimmt... 
beide Zeiten sind wunderbar :) 
 
Aber die erste Zeit mit den Kindern ist schon sehr fordernd... 
und deswegen... 
 
heute bitte Kommentare von oder für eine Mama mit einem kleinen Baby...
 

 
Goldsprenkel... inspiriert von Andrea ;)
 
Die Karte vom 1ten Dezember wird verschickt an:
 
Cordula Schwarze
 
Wenn wir aussuchen...
Wir wählen aus allen Kommentaren
auf FaceBook und/oder auf meinem Blog aus.

Kommentare:

  1. Ich wünsche mir, dass Manjas Eltern (Kommentar vom 1. Dezember) dieses Engelkärtchen bekommen ! LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mancher Zauber ist nicht sichbar ;)

      GlG Alexandra

      Löschen
  2. Ach, jetzt habe ich ja wieder nur das Kärtchen angeschaut und nicht den Post gelesen. Dann bastelt mal noch ein Engelkärtchen!! Übrigens, ich habe dreiiiiiiiii Kinder :o)) zwischen 1 und 6. Zählt das auch? LG

    AntwortenLöschen
  3. So schlicht und sooo zauberhaft..
    Ja, die lieben Kinder... Unsere sind ja (zum Glück) nicht mehr ganz klein. Ich habe die Babyzeit als unglaublich fordernd und geprägt von sehr viel Verzicht in Erinnerung.. Aber jede Zeit hat wunderbare Seiten und eben auch andere und es ändert wirklich auch wieder. Inzwischen kann ich mir immer wieder einmal etwas Zeit für meine Seelennahrung, etwas Kreatives zu tun freischaufeln.. Das sind sehr wertvolle Inseln.
    Bestimmt wird die Karte für ein ganz junges Mami auch eine kleine Verschnaufpause sein.. Ich freue mich mit der Empfängerin..
    Alles, alles Liebe - Kreativhäxli

    P.S. Schon als unsere Jungs ganz klein waren, bin ich immer abends, wenn sie schon schlafen kurz an ihrem Bett gestanden und habe mir ganz bewusst ihre Gesichter, die so schlafend etwas unschuldig engelhaftes haben, angeschaut.. Das tu ich immer noch, besonders nach heftigen Tagen, ich empfinde das als sehr versöhnlich und lässt mich einiges vergessen.. Daran hat mich das Engelchen auf der Karte erinnert..

    AntwortenLöschen
  4. Ja, das stimmt... Diese Zeit ist sehr fordernd - aber auch total schön. Bin Mama von einem Sohn (3 1/2) und einer Tochter (fast 4 Monate). Die beiden bestimmen meinen Tag, aber es ist ein großes Glück, die beiden jeden Tag zu erleben. Sie lieben sich sehr, der große Beschützer-Bruder und das kleine glückliche Mädchen. Wie Kreativhäxli schreibt, stehe auch ich oft an ihren Betten und betrachte sie friedlich schlafend.
    Eine schöne Adventszeit,
    liebe Grüße
    Sonja Sch.

    AntwortenLöschen