Werkstattladen

Freitag, 20. Dezember 2013

No.20 verpackt

 Eine kleine runde Verpackung :) 

Tipp: klingelling ;))

Aufgabe: Wer hat einen guten Buchtipp... ich liebe Krimies - nachts, wenn der Kamin noch brennt, der Rotwein einfach lecker ist und am nächste Morgen der Wecker nicht klingelt... 
hört sich nach Weihnacten an...

Hier Euer Adventspäckchen No. 20


einen ganz lieben Gruß Alexandra

Kommentare:

  1. Ich liebe auch krimis und lese auch am liebsten nachts ...
    Ich finde die nele neuhaus krimis einfach klasse, zumal ich viele der orte kenne, in denen das geniale ermittler duo ermittelt :-)
    Wenn du die krimis noch nicht kennst, unbedingt kaufen, liebe alexandra

    AntwortenLöschen
  2. Krimis aller Art liebe ich! Besonders mag ich die Art Bücher, wo einem selbst nach und nach klar wird, wer der Täter ist.

    Gerne gelesen habe ich z.B. Bücher von Joy Fielding und Elizabeth George. Ganz besonders fand ich "Der Drachenläufer", "Oskar und die Dame in Rosa"sowie "Traumfänger", selbst wenn diese Lektüre nicht unbedingt in das genannte Genre fällt.

    Gruß, Karolin

    AntwortenLöschen
  3. Krimitip..
    Ich finde den "Der Flug der Störche" von J.C. Grangé klasse
    Ansonsten mag ich nahezu jeden skandinavischen Krimi von Nesser über AdlerOlsen und Mankell bis zu Torkil Damhaug :D

    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  4. Ohhh gute Krimis fallen mir ne Menge ein (sind jeweils Serien)

    Inspektor Jury von Martha Grimes
    Bruder Cadfael von Ellis Peters (spielt im Mittelalter)
    von Kathy Reichs, Serie über eine forensische Anthropologin (zB Knochenarbeit)
    Charlotte MacLeod, die Boston-Serie über den Kelling-Clan. Herrlich abstrus! (Die Familiengruft)
    ebenfalls genial von ihr - die Balaclava-Serie

    LG Tina B.

    AntwortenLöschen
  5. liebe Alexandra,

    dieses päckchen würde bei mir unausgepackt den schreibtisch schmücken ... soooooooooooooo schön!
    buchtipp: "Noah" von Sebastian Fitzek

    dir alles liebe
    Silke

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Alexandra,
    ich liebe die alten Klassiker von Agatha Christie und Edgar Wallace.
    Die einen schönen Abend,
    Katja S. aus FR

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    zu "Klingeling" fallen mir im Moment nur Glöckchen ein. Die dürfen bei mir grad nirgendwo fehlen. Dazu passt aber die Form des Päckchens nicht. Ich bin wieder gespannt. Ich finde deine Idee mit den Päckchen echt super.
    Ich lese im Moment "Der Wolf" von John Katzenbach das ist mal ein Krimi, der ganz anders aufgebaut ist. Das alte Märchen vom "Rotkäppchen" inspiriert einen Killer zu schaurigen Taten. Seine Opfer: rothaarige Frauen, denen er in einem Brief ihren Tod ankündigt. Sehr spannend.

    LG

    AntwortenLöschen
  8. Hallöchen,
    auch ich liebe Krimis, aber noch lieber Thriller.
    Super finde ich Sabine Thiesler-Der Kindersammler,Hexenkind,Die Totengräberin,Der Menschenräuber
    Nicci French-Der falsche Freund,In seiner Hand
    Chelsea Cain-Furie, Grazie,Gretchen
    Tess Gerritsen und Simon Beckett kennst du sicher???

    LG + gute Nacht Ute G. :-)

    AntwortenLöschen
  9. Die relativ neue bayerische Serie von Rita Falk um den einzigartigen Kommissar Eberhofer. Unglaublich witzig. Ich habe gerade alle Hörbücher davon durch. Die lohnen sich übrigens ganz besonders, da sie von Christian Tramitz ganz unnachahmlich gelesen werden. Einfach herrlich! Und Inspektor Jury geht übrigens immer. Die Bücher habe ich schon vor 15 Jahren gelesen und finde sie heute noch immer gut.
    David Baldacchi ist super (Die Jäger, Die Sammler, Die Wächter ...), ebenso wie Tess Gerritsen. Bei ihr ist Gänsehaut garantiert. Und Der Regler von Max Landorff ist auch klasse, weil mal so ganz anders.
    LG, Miriam

    AntwortenLöschen
  10. Richard Auer, Walburgisöl, der hat auch noch Teufelsmauer geschrieben, sind nicht ganz so Bierernst geschrieben, aber sehr gut. Hab ich beide gelesen und konnte nicht mehr aufhören.

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,
    ich finde die Bücher von Simon Beckett lesenwert (z. B. Chemie des Todes, Kalte Asche, Leichenblässe usw. usw.).

    Evtl. viel Spass beim Lesen und ein schönes 4. Adventswochenende
    Michaela

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Alexandra,

    ich lese sehr gerne die Krimis von Hakan Nesser und von Nicci French.
    Ich wünsche Dir ein schönes letztes Adventswochenende für dieses Jahr, viele Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  13. Ja das kenne ich - und ich bin zwar ein paar Minuten zu spät, aber ich sag es Dir trotzdem...
    Der Hypnothiseur....einfach klasse....allerdings mußte ich ihn zweitweise aus der Handlegen, da ich dann doch bisl Herzklopfen hatte (hab ich aber auch bei Markus Heitz)....
    ich wünsche ein schönes Wochenende und bin völlig begeistert von Deinen super schönen Verpackungen...leider bin ich zu spät für den 20. aber morgen bin ich pünktlich ;o)
    ganz liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  14. Mein Mann war ganz angetan von Andrea Camillieri,
    ist aber auch eine Serie.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  15. Klingelingeling = Glocken
    Krimis, Adler Olsen , ich liebe nordische Krimis, die haben so was besonders gruseliges! Schönen vierten Advent Elisabeth

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Alexandra,
    mein Vorschlag: "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwad" von Jonas Jonasson. Das Buch wird zwar als Roman angegeben, aber hat auch etwas von einem Krimi. Das Buch hat mich so gepackt, dass ich es in einem Rutsch lesen mußte.
    GLG Conny

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Alexandra,
    meine Lieblingskrimis sind immer noch die gesammelten Werke von Agatha Christie und Mary Higgins Clark. Ein bisschen altmodisch, nicht so blutrünstig und immer wieder schön..... Wenn ich so recht drüber nachdenke, würde es noch mal Zeit, mir die Agatha Christies vorzunehmen. ..
    Und zu klingelingeling: kann doch eigentlich nur Glöckchen sein, oder?
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  18. Ich empfehle Dir die "Eifel-Krimis" von Jaques Berndorf!

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  19. Hm... mit einem Buchtipp kann ich Dir nicht dienen!

    Ich bin nicht so die Leserin :-) zumindest diese Art von Bücher .... beim Lesen kann ich ja nichts 'schaffen' --- nur da sitzen mit einem Buch in der Hand macht mich ganz kribbelig. Ich muss doch immer was zu werkeln haben.

    Ich lese dann schon lieber kreative Bücher bei denen ich gleich überlegen kann, was ich als nächstes mache :-)

    Was Dein Päckchentipp angeht: vielleicht ein paar nette kleine Glöckchen?!

    Ich wünsche Dir einen schönen 4. Advent

    Bella

    AntwortenLöschen
  20. Da ich kein Krimifreund bin, kann ich leider keinen Beitrag leisten. Trotzdem möchte ich sagen, dass das Päcken wieder so wunderschön verpackt ist.
    Margit

    AntwortenLöschen
  21. Hi Alexandra,
    die Verpackung ist so wunderschön, da ist er Inhalt schon (fast) egal ;)
    Krimis! Ich lese grade den neuen James Patterson - die lesen sich einfach sehr schön, verbinden Frauenfreundschaften und Krimisachen miteinander, und ich mag sie einfach

    Gruß
    HeikeM

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Alexandra,
    deine Verpackung ist wunderschön.
    Auch ich lese am liebsten Krimis, habe aber leider viel zu wenig Zeit dafür. Das beste in den vergangenen Jahren war die Millennium Trilogie von Stieg Larsson, die wirst du allerdings sicher schon kennen.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  23. auch zu spät, aber egal. Eigentlich bin ich ganz lieb :) aber bei Büchern muss bei mir Blut fließen.
    Ich liebe diese ganzen skandinavischen Autoren: Adler Olsen, Stieg Larsson, Henning Mankell, Jo Nesbo, Hakan Nesser, Alexander Söderberg
    und klingeling ist sicher ein Glöckchen


    liebe Grüße Annette

    AntwortenLöschen
  24. Meine absolute Lieblingsautorin ist z.Zt Nele Neuhaus. Sehr empfehlenswert ist "Schneewittchen muß sterben"
    Ansonsten auch sehr gut ist immer Karin Slaughter, Tess Gerritsen, Charlotte Link.....
    Einen schönen, spannenden 4. Advent wünscht Insa

    AntwortenLöschen
  25. Keine Ahnung was in Päckchen 21 ist, sieht so flach aus. Als Buchtipp fällt mir "Die Kalte Sofie" ein.
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  26. Hallo liebe Alexandra,
    auch wenn ich natürlich zu spät dran bin, mag ich Dir die Krimi-Reihe von J.D. Robb um die Ermittlerin Eve Dallas empfehlen. Mir gefällt es besonders gut, dass eine kleine Gruppe von Personen in jedem Buch vorkommen (Eve Dallas, Roarke, Peabody, Feeney...) und der jeweilige Kriminalfall sozusagen außenherum geschrieben wird. Da fühlt man sich auf Seite 2 schon so, als wäre man bereits mitten im Buch. Auf Deutsch gibt es schon ca. 25 Bücher. Der erste Band ist "Rendezvous mit einem Mörder", in dem Eve Ihren Roarke kennenlernt.
    Viele liebe Grüße und gaaaaaaaaaaaaaaanz vielen lieben Dank für Dein Päckchen, welches gestern Abend angekommen ist. Es ist einfach toll und es gibt nichts darin und daran, was nicht garantiert in Kürze verarbeitet ist. ;o)
    Kerstin W.

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Alexandra,
    mit Büchern kenne ich mich leider nicht aus. Ich bin lieber kreativ und sticke Karten oder stricke Socken. Bei Deinem Typ fallen mir Glöckchen ein.
    Ich wünsche Dir einen schönen geruhsamen 4. Advent.
    LG Melanie

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Alexandra,

    zu spät habe ich bemerkt, dass ich gar keinen Kommentar abgeben konnte bzw. die Kommentare gar nicht zu dir "durchgedrungen" sind, obwohl die Info kam, dass der K. veröffentlicht wird. Na ja, ich versuche es heute nochmals und empfehle dir die Bücher/Krimis von Adler Olsen-einfach klasse.

    LG
    Rosa

    AntwortenLöschen
  29. Keine Ahnung was es ist.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Alexandra,
    wirklich gute Bücher schreibt Andreas Eschbach - besonders "Ausgebrannt" kann ich dir da empfehlen. Das ist kein Krimi aber ein Buch das ich nicht mehr aus der Hand legen konnte...
    Schönen 4. Advent
    LG
    Carola

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Alexandra, kennst du das Cafe Sherlock in Hillesheim und das Krimihotel??? Vielleicht hast du mal Lust hinzufahren. Dort ist auch das Kriminalhaus mit 26000 Krimis. Das Kriminalhaus ist in diesem Jahr in größere Räume umgezogen. Vielleicht magst du es dir mal anschauen. Ansonsten für die Feiertage vorm Kamin: Jussi Adler-Olsen , -Erwartung-. Viele liebe Grüße PetraG.

    AntwortenLöschen
  32. Tag Frau Renke,
    auch auf die Gefahr hin, dass ich der erste Mann bin, der sich in diesem Blog tummelt.
    Die Aufgabe hier einen tollen Kriminalroman vorzustellen, nehme ich meiner Frau gerne ab.
    Seit knapp 20 Jahren inhaliere ich so ziemlich alles, was der schottische Autor Ian Rankin herausbringt.
    Sein Inspector John Rebus begleitet mich jetzt schon einen guten Teil meines Lebens. Hierbei ist neben den brillianten Stories auch die persönliche Entwicklung von John Rebus für mich ein wesentlicher Teil der Geschichte. Bemerkenswert ist sicher auch, dass wir (John und ich) beide eine Vorliebe für Single-Malt-Whisky, einen ähnlichen Musikgeschmack und unsere Liebe für seine Heimatstadt Edinburgh teilen. Mitgenommen hat mich allerdings, als John vor ein paar Jahren in Rente ging. Aber zwischenzeitlich ist er wieder in den Polizeidienst eingetreten. In der Abteilung für alte nicht aufgeklärte Fälle. Es bleibt also spannend.
    Ich hoffe, dass mein Kommentar hilfreich für die Überbrückung langer Winterabende ist.
    Cheerio!
    Bernd (Mann von Nicola aus Jülich)

    AntwortenLöschen