Werkstattladen

Sonntag, 22. Dezember 2013

No.22 verpackt

Wir hatten heute einen tollen vierten Advent und nun waren Schlittschuh laufen :) in Köln auf dem Heinzelmännchenmarkt :))

Tipp: Wasser
Aufgabe: Früher waren wir ganz oft eislaufen und rodeln... Wer kennt noch wunderschöne Eislaufbahnen im Freien?

Hier mein Päckchen:


So, jetzt mach ich mich an die Weihnachtspakete meiner Kinder :))

Kommentare:

  1. Hallo Alexandra,
    hier in Bonn gitb es "Bonn on Ice- die Eislaufbahn in Stadtgarten. Sehr beliebt.
    Außerdem gibt es Eislaufen in den Rheinauen auf den Seen, wenn es lange kalt genug ist und die Seen so richtig zugefroren sind . Dort finden richtige Tuniere statt (Eishocky) und Jung und Alt habe sehr viel Spaß.
    LG
    Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Versteckt sich heute hinter der "Verpackung" eine Vase. Würde doch evtl. passen.
    Eislaufbahnen im Freien kenne ich leider keine.
    Einen schönen Abend
    Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Hm, ein Duftwasser vielleicht.
    Ich muss auch noch einpacken, aber das ahnen die Kids ja und verschwinden heute so gar nicht im Bett. "Mama, es sind doch Ferien!"
    Hm, nur leider bei mir nicht....

    Liebe Grüße und viel Spaß beim Einpacken, Elke

    AntwortenLöschen
  4. oh wie schön....stell ich mir vor wie am Jungfernstieg in Hamburg - eine künstliche kleine Eisbahn - wo Erwachsene wieder zu Kinder werden ;o)
    Eislaufen auf dem zugefrorenen See als Kinder - einfach herrlich.
    Früher waren wir in Hamburg auf dem Eppendorfer Mühlenteich immer laufen....mit ganz viel Schnee und Bäume voller Schnee - tolle Kindererinnerungen.
    Leider ist ja gerade nur Regen - nix Schlittschuhlaufen im Freien angesagt :o(
    Ich wünsche Euch einen schönen letzten Advent und knisternde Weihnachten
    liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Egal was in dem Päckchen ist.... es ist eines der schönsten die Du in den letzten 22 Tagen gezeigt hast! Sieht echt soooo schön aus!

    Viel Spaß bei Deinen Weihnachtspaketen :-)

    GLG
    Bella

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Alexandra,
    Schlittschuhlaufen im Freien...kann man in Krefeld-Grefrath.
    Du hast bestimmt eine schöne Blumenvase eingepackt ?

    liebe Grüße Annette

    AntwortenLöschen
  7. Alexandra, du bist eine Verpackungskünstlerin! Das sieht traumhaft schön aus! Ich tippe auf ein Glas!

    Schöne Eislaufbahnen im Freien.... da fällt mir zuallererst der große Weiher ein im Schwarzwalddorf meiner Kindheit, dort gab es eine Insel auf die eine Brücke führte, und wenn im Winter alles zugefroren war lief das ganze Eis dort Schlittschuh, und es war traumhaft schön, zur Insel hinüber zu gleiten, oder an dem Steg vorbeizufahren, der vom Ufer aufs Wasser hinaus führte. Hinten am Brückle war das Eis immer am dünnsten und es knarrzte verdächtig - und eine offene Stelle gab es da auch immer, wo die stolzen Schwäne bedrohliche Laute von sich gaben, wenn wir Kinder ihnen zu nahe kamen....
    gehört für mich zu meinen Lieblings-Kindheits-Erinnerungen

    HeikeM

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Alexandra,
    viel Spaß beim Einpacken der Geschenke.
    Bei Wasser fallen mir Tautropfen ein.
    Wir haben hier in Hamburg bei starken Minusgraden mit der Süderelbe und der Alster ganz tolle natürliche Eisbahnen, leider nur alle paar Jahre mal. Ansonsten kann man hier bei Planten und Blomen draußen sehr schön Schlittschuhlaufen.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen 4.Advent.
    LG Melanie

    AntwortenLöschen
  9. liebe Alexandra,

    das klingt nach einem wundervollen 4. adventswochenende mit deiner familie!
    und das neueste verpackt no.22 ... wieder unwiderstehlich ... wie ein kleiner weihnachts-zapfen-wrap :)

    dir alles liebe
    Silke

    p.s. eislaufbahn im freien ... gibt es bei uns bei hochwasser im winter, wenn die mainauen zugefroren sind :)

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Alexandra!
    Schlittschuh laufen, dass habe ich noch mit Gleitschuhen auf einem zugefrorenen Teich gelernt! Oh, ist das schon lange her!! In Leverkusen ist noch eine große Bahn, nett gemacht!! LG Elisabeth

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Alexandra,
    hier müssen wir leider warten, bis unser Waldsee zufriert, bevor wir im Freien Schlittschuhlaufen können, ansonsten bleibt nur die Halle,
    Liebe Grüße, Katja S.

    AntwortenLöschen
  12. Hallöchen,
    nein leider kenne ich keine Eislausbahn.
    Wünsch die einen schönen Abend, für welches Buch hast du dich entschieden???

    LG Ute G. :-)

    AntwortenLöschen
  13. Ich kenne leider keine mehr, außer den künstlich andelegten in fast allen städten. Ich bin als kind einfach die straße hoch gelaufen, zum zugefrorenen entenweiher und dann gings aus eis ...
    Heute fast undenkbar, schade . Manchmal vermisse ich diese unbeschwerte zeit ...

    AntwortenLöschen
  14. Jaaaaa, als Kinder waren wir immer auf einem "Dorfteich" Schlittschuh fahren oder auf dem Schulhofgelände rodeln. Die Bahn war oft vereist und hatte den Namen "Sturzgeländebahn" ;)
    Rodeln finde ich immer noch toll, mit viel frischem Schnee.... aber in diesem Jahr, sieht es nicht mehr nach einer Rodelpartie aus.

    Zum Thema Wasser - also die Form lässt auf eine Vase schliessen.

    Hab einen schönen 4. Advent,
    andrea

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Alexandra, gern erzähle ich dir, wo ich als Kind immer gern Schlittschuh laufen war. Das war im Schlosspark in Herten, dort steht ein schönes Schloß umgeben von einem Wassergraben. Nebendran sind noch ein paar kleinere Teiche die immer von der Feuerwehr im Winter beaufsichtig wurden. Das war früher immer sehr schön , denn die Wege dort hin waren immer toll verschneit. Sollte es jetzt mal kalt genug sein, bin ich gern in Oberhausen am Schloss bzw im Kaisergarten auf dem See, denn ich habe noch meine alten Weißen Leder Schlittschuhe und die werden immer schön gefleht, damit sie noch lange halten.

    Bei deinem Tipp würde auch ich auf eine Vase tippen, denn in eine Blumenvase kommt natürlich Wasser rein ;-)

    Dir einen schönen Start in die weihnachtswoche und ein tolles fest

    Ganz liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  16. Ich bin zwar einen Tag zu spät, aber ich hatte gestern keine Zeit mehr zu schreiben. Ich würde dir ja Leverkusen on Ice vorschlagen. Es liegt sehr idyllisch in den Wupperauen an der Schusterinsel in
    Leverkusen-Opladen. Du musst nur die A3 bis Leverkusen-Opladen nehmen. Dann an der Abfahrt links abbiegen, dann an der ARAL Tankstelle rechts abbiegen und Parkplatz suchen. Wenn kein Berufsverkehr
    ist, brauchst du keine 2 Stunden wie ich zuletzt zu dir :-)! Bis dahin wünsche ich allen einen möglichst streßfreien Tag PetraG

    AntwortenLöschen
  17. Wenn es denn mal kalt genug ist kann man schön auf dem Nürnberger Dutzendteich eislaufen :D
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  18. Bei uns der Weiher im Dorf - wunderschön im Bayerischen Wald gelegen... Allerdings fehlt die Kälte :o(... Verschneite Landschaften gibts hier momentan auch nicht...
    ABer jetzt ganz was anderes. Vor ein paar Tagen hast du gefragt, welche Stempel wir fürs nächstes Jahr wünschen würden. Du, ich bräuchte dringend einen Schriftstempel "Barbarazweig" lässt sich da was machen?
    Gruß
    Liane

    AntwortenLöschen
  19. Vor zwei Jahren konnten wir auf unserem kleinen Dorfteich Schlittschuh laufen. Unter www.lutterbek.de gibt es auch ein Foto in der Bilderkiste.
    Wasser? Ein Glas?
    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Alexandra, nee was sieht Dein Päckchen wieder schön aus! Was drin ist?Mmmh....ich tippe auf eine Vase, vielleicht die wunderschöne, weiße aus Deinem Laden.
    Wir haben das große Glück zwei eigene Weiher auf dem Westerwald zu besitzen. Wenn es lange kalt genug ist, friert er natürlich zu und man kann dort prime Schlittschuh laufen- ohne jemanden umzufahren bzw. umgefahren zu werden! Im Sommer nutzen wir Ihn aber doch öfter um ganz idyllisch und einsam zu baden.
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein bezauberndes Weihnachtsfest.
    Liebe Grüße Sonja L.

    AntwortenLöschen
  21. Ich kenne hier in meiner Gegend nur die Eislaufbahn in Frankfurt. Aber besonders schön ist die nicht :-((.
    Liebe Grüße,
    Ronja

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Alexandra, das Geschenk hast Du ja mal wieder super toll eigepackt- da reicht ja nur die Verpackung-zwinker. Was drin ist? Mmmmh...vielleicht diese tolle, edle, weiße Vase aus Deinem Laden?
    Schlittschuhlaufen kann man am besten auf dem Westerwald. Dort sind wir gückliche Besitzer von zwei Weihern. Natürlich muss er erst zufrieren, aber dort hab ich Schlittschuh laufen und schwimmen gelernt.Es ist ein Traum, vor allem im Sommer zum Baden-man ist immer alleine oder mit Freunden und er ist so idyllisch gelegen.
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein wunderschönes Weihnachtsfest.

    Liebe Grüße Sonja L.

    AntwortenLöschen
  23. Hallo, Alexandra, wir waren heute in Grefrath im Eissportzentrum Schlittschuh laufen. Es gibt dort eine Innen und 2 große Außenbahnen. Es machte Spaß, im Sonnenschein die Runden zu drehen. Ich wohne in Kempen,
    da ist es ein Klacks bis dorthin. Für Dich wäre es eine gute Stunde Fahrt (ohne Staus). Es liegt zwischen Krefeld und der holländischen Grenze. Ein schönes Weihnachtsfest und liebe Grüße, Imme

    AntwortenLöschen